Highlight und gelungener Abschluß                                                              in diesem Schule der Fantasie-Jahr 2020/2021

 

In einer Zeit von Distanz und Disput ist ein Ort der Begegnung und des Gesprächs im urbanen Raum notwendig und wohltuend. Wie könnte das unter Einhaltung der Hygieneregeln und dem Abstandsgebot möglich sein?

 

Die Gautinger Schule der Fantasie hat sich dazu zusammen mit den Kindern Gedanken gemacht und eine Lösung gefunden: Eine "Plauderoase" im öffentlichen Stadtraum. Ab sofort wird am Gautinger Bahnhof zwischen Tati und alter Pizzeria eine „Plauder-Oase“ aufgebaut sein, die nicht nur Gelegenheit zur Betrachtung bietet, sondern auch die Möglichkeit eröffnet für eine Einzelperson, Platz zu nehmen, mit den seltsamen Figuren neben sich ins Gespräch zu kommen, sein Herz auszuschütten, Trübsal zu blasen, Hoffnung zu schöpfen, von besseren Zeiten zu träumen, Ruhe zu geben oder auch ein Selfie zumachen.

 

Wir schöpften unsere Ideen gemeinsam mit den Kindern aus den Werken gegenwärtiger Künstler, wie dem beninischen Künstler Romuald Hazoumé, der nachhaltig Material aus seiner unmittelbaren Umgebung verwendet, wie alte Kanister. Nachhaltig, bzw. umweltfreundlich im Ressourcen-verbrauch durch Umnutzen statt Wegwerfen, einigermaßen wasserfest und Corona-tauglich sollte die Kunstinstallation der Kinder sein und darauf aufmerksam machen, was uns im öffentlichen Raum derzeit fehlt. In den verschiedenen Kursen und Workshops entstanden aus Fundstücken und Recyclingmaterial eine Sitzgruppe, Figuren, ein Mosaiktisch mit exotischen Blumen, eine Lampe und zwei kleine Bilderbüchlein, die den stummen Figuren der Oase vorgelesen werden können. Der Werkprozess forderte flexible und kreative Anpassungen entsprechend des Pandemie - Geschehens. Unser Hybrid-Unterricht fand allerdings nicht digital statt, sondern wechselte zwischen Präsenz und der Abholung von wöchentlichen Werkel-Paketen. Auch die Standortfrage musste den sich verändernden Gegebenheiten angepasst werden und findet nun aber unter der Kastanie eine sehr würdevolle Platzierung.

 

 

Unsere „Plauder-Oase“ bildet bayernweit zusammen mit dem 6. Jugend-kunstschultag in Amberg den Auftakt zu kleinen und großen Kunst-aktionen, die in der Öffentlichkeit zu sehen sein werden. In sieben bayerischen Städten erobern Kinder und Jugendliche den öffentlichen Raum mit künstlerischen Aktionen.

 

Wir sind nun auch auf Instagram. Bitte gerne "folgen":

sdf_gauting

Schule der Fantasie Gauting